Jan Commandeur. Wandeling – Spaziergang

Malerei 2010 – 2011

27. 3. – 8. 5. 2011

Jan Commandeur „Wandeling“ 2010, OelaufLw, 80 x 135 cm

Jan Commandeur, einer der bedeutendsten niederländischen Maler der Gegenwart, ist in Potsdam kein Unbekannter, Arbeiten von ihm wurden im Jahr 2000 im Waschhaus Potsdam gezeigt. Mit der Ausstellung von Werken Jan Commandeurs setzt der Kunstverein KunstHaus Potsdam eine Ausstellungsreihe niederländischer Künstler fort, die bisher ARMANDO, Gerti Bierenbroodspot, Sjoerd Buismann und Piet Warffemius zeigte.
Jan Commandeur schöpft aus Betrachtung und Erinnerung an die Natur. Sein Naturbild entsteht aus dem reflektierenden Gedächtnis und wird so zu einer Realität. Das Kräftespiel zwischen Leichtigkeit und Schwere, Vergänglichkeit und Schönheit in der Natur ist sein Thema. Öl auf Leinwand bezeichnet er als „natürlichen Partner“, während die Gouache ihm „direkte Atmosphäre“ vermittelt.

27. 3. 2011, 17 Uhr  Eröffnung
Es sprechen: Renate Grisebach, Vorsitzende KunstHaus Potsdam e.V.
S.E. Botschafter des Königreichs der Niederlande Marnix Krop
Einführung: Priv.-Doz. Dr. Rosa von der Schulenburg, Akademie der Künste Berlin