Armando. Aktuelle Arbeiten

27. 2. – 10. 4. 2016

Foto © Miriam Labuske

Beobachtung und Erinnerung verweben sich in den Bildern von Armando. Sie führen eine unbändige Mallust vor Augen, die Farbe und Motiv zu einer pulsierenden Einheit aus Licht und Materie verschmelzen lässt – sei es der Blick in das Innere der Wälder, in die freie Natur oder auf die sich ständig verändernde See. Insbesondere in den aktuellen Werken wird eine neue reiche Farbpalette sichtbar, die die gewählten Landschaftsausschnitte mit großer Lebendigkeit und Kraft als eindrückliche Augenblicke so konzentriert wie umfassend erleben lässt.

27. 2. 2016, 18 Uhr  Eröffnung
Es sprechen: Dr. Birgit Möckel, Vorsitzende Kunstverein KunstHaus Potsdam, und
Monique Ruhe, Botschaftsrätin für Kultur und Kommunikation, Botschaft des Königreichs der Niederland