Kein Thema 3 | 2

37 Positionen der Künstler*innenmitglieder

17. 2. – 17. 3. 2019


Ute Manoloudakis, Mephisto, 2018 | Isabel Glathar, Noisy Twisted X, 2013 | Matthias Koeppel, Angela Merkel, 2016

Henning Loeschcke, Henriette Simon, Hubertus von der Goltz , Ina Abuschenko-Matwejewa, Isabel Glathar, Jens Heller, Jub Mönster, Juliane von Arnim, Karin Fleischer, kat. Kiesinger-Becker, Katrin von Lehmann, Kerstin Wüstenhöfer-Loges, Liselotte Ernst, Manfred Kriegelstein, Maren Krusche, Margareta Hesse, Marianne Gielen, Matthias Koeppel, Menno Veldhuis, Oliver Zabel, Regina Roskoden, Renate Pfrommer, Robert Gschwantner, Roswitha Grützke, Rüdiger Gau, Sabine Benz, Sibylle Wagner, Silvia Klara Breitwieser, Simone Kornfeld, SOOKI Koeppel, Stefan Bohnhoff, Theresa Beitl, Ulf Schüler, Ute Hoffritz, Ute Manoloudakis, Verena Schirz-Jahn, Ursula Schmelzer

Kein Thema: Unter diesem Motto zeigt der Kunstverein KunstHaus Potsdam jetzt im dritten Jahr ausgewählte Positionen seiner Künstler*innenmitglieder. In diesem Jahr in zwei aufeinanderfolgenden Hängungen, um ausreichend Raum für alle zu bieten. 37 Künstlerinnen und Künstler aus der Hauptstadtregion Potsdam – Berlin und darüber hinaus sind mit exemplarischen Beispielen aus ihrem Schaffen zu entdecken. Alle präsentierten Arbeiten wurden von den Vorstandsmitgliedern und kunsthistorisch versierten Mitarbeiterinnen des Kunstvereins gemeinsam mit den Künstlerinnen und Künstlern in den Ateliers ausgewählt. Mit rund 50 Werken öffnet sich ein spannender Querschnitt von Medien, Themen und unterschiedlichsten künstlerischen Sprachen. Ungeahnte Einsichten, Dialoge, Parallelen, Schwerpunktsetzungen sowie vielschichtige visuelle Erfahrungen und Perspektivwechsel sind zu erleben.

Präsentiert werden Medien wie Malerei, Zeichnung, Bildhauerei, Fotografie und multimediale Arbeiten. Gespräche mit den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern setzen weitere spannende Impulse und öffnen die Wahrnehmung auf so naheliegende wie so nie erfahrene Sichtweisen.

17. 2. 2019, 16 Uhr  Eröffnung
Es sprechen: Dr. Birgit Möckel, Vorstandsvorsitzende, Kunstverein KunstHaus Potsdam e.V., Dr. Birgit-Katherine Seemann, Leiterin des FB Kultur und Museum der Landeshauptstadt Potsdam. Einführung: Constanze Musterer M.A., Kunsthistorikerin.
Die Künstlerinnen und Künstler sind anwesend.

17. 3. 2019, 16 Uhr  Finissage mit Lesung
Barbara Quandt liest aus ihrem Buch „Tell me what is Art“, moderiert von Katja Dietrich-Kröck